Sycor Group LogoSycor Group Logo
Sycor Group LogoSycor Group Logo
Product-as-a-Service
Produkt und Service werden eins

Game Changer: Product-as-a-Service by Sycor

Hinter dem Trend „Nutzen statt kaufen“ verbirgt sich für viele traditionelle Hersteller und Händler ein riesiges Potential an Umsatz- und Gewinnsteigerungen sowie dem Ausbau oder der Sicherung von Marktanteilen. Sowohl Konsumenten als auch Unternehmen entdecken immer mehr Vorteile, Objekte nicht mehr zu besitzen sondern nutzungsabhängig zu bezahlen. Mehr Flexibilität, dauerhaft moderne und qualitativ hochwertige Güter sowie eine klare finanzielle Kalkulation sind einige davon. Das erfordert allerdings, dass die Anbieter versuchen, ihre bisher produktbasierten Geschäftsmodelle durch wertbasierte Services auszuweiten und zu differenzieren. Viele dieser Unternehmen sehen sich dabei mit Chancen und Herausforderungen der digitalen Geschäftswelt konfrontiert: Geänderte Lieferketten, komplexere Serviceprozesse, neue Preis- und Abrechnungsmodelle und häufig die digitale Vernetzung der Produkte während der Nutzung.

Das Geschäftsmodell der Zukunft

Die Digitalisierung macht es möglich: Nur für das Bezahlen, was man auch wirklich nutzt! Der Einmal-Verkauf wird durch langfristige Nutzungsverträge abgelöst. Doch wie lässt sich das neue Geschäftsmodell anwenden?

Erfahren Sie im Video, was sich hinter dem Product-as-a-Service Framework von Sycor verbirgt und wie Sie es für Ihr Business nutzen können.  

IT-Herausforderungen 

Erfolgreiche PraaS-Geschäftsmodelle können komplexe und umfangreiche Anforderungen an die IT-Landschaft eines Unternehmens mit sich bringen. In vielen Fällen ist die Anbindung der zur Nutzung überlassenden Assets via IoT eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg des Geschäftsmodells. Das erfordert eine geeignete Infrastruktur, um die IoT-Daten, z.B. für Service und Reparaturen sowie für die Abrechnung, verfügbar zu machen und weiter verarbeiten zu können. Eine weitere Kernkomponente des PraaS-Modells ist ein gut organisierter Service rund um die Themen Aus- und Rücklieferung, ggf. Auf- bzw. Nachfüllservices, Reparaturen oder Tausche während der Kundennutzung. Typischerweise gibt es hier die Herausforderungen, die Servicekräfte mit entsprechenden mobilen Devices und Apps auszurüsten und die verschiedenen Systeme miteinander in geeigneter Form zu verbinden.

Auch erfüllen herkömmliche ERP-Systeme nicht die wichtigen Schlüsselanforderungen für die Abbildung der PraaS-Prozesse in geeigneter Form. Beispielsweise die Integration der Assets in die Anlagenbuchhaltung, die nutzungs- und / oder zeitabhängigen Preis- und Abrechnungsmodelle sowie die Rücknahme und fallabhängige Folgeprozesse für Service, Reparatur oder Aufbereitung am Ende der Nutzungszeit. Will man zudem das PraaS-Angebot für die Kunden durch attraktive und komfortable Kommunikationskanäle mit entsprechender „User-Experience“ aufwerten, benötigt man schnell entsprechende web- und / oder app-basierte Kommunikationsplattformen.

Sycor – Ihr Partner für PraaS

Mit dem Product-as-a-Service-Framework von Sycor, basierend auf Microsoft Dynamics 365 und Microsoft Azure, erhalten Sie eine Lösung, die spezialisiert ist auf wiederkehrende Umsatz- und Service-Geschäftsmodelle. Ergänzt um Maschine Learning und intelligente Datenanalysen für die vorbeugende Wartung können alle PraaS-Prozesse optimal abgebildet werden. Wir helfen Ihnen beim Umstieg auf PraaS und beraten Sie kompetent und lösungsorientiert.

Profitieren Sie von: 

  • Einer Steigerung des Marktanteils durch ein PraaS-Geschäftsmodell
  • Langfristigen und engen Kundenbeziehungen
  • Dauerhaftem Umsatz statt Einmal-Erlösen durch den Verkauf Ihres Produkts
  • Einer Abhebung vom Wettbewerb
IT-Framework für die nutzungsbasierte Abrechnung Ihrer Produkte.

Sie haben noch Fragen zu Product-as-a-Service by Sycor?

Unsere Experten beraten Sie gern. Sprechen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Jörg Lüthge

Business Development
Rental & More – Sales
+49 170 920 7897

Kontaktformular
X

Unsere Partner

Alle Partner