MicrosoftMicrosoft
Sycor Group Logo
Microsoft
Transparenz und Effizienz durch Telematik-basierte Mietabrechnung

Transparenz und Effizienz durch Telematik-basierte Mietabrechnung

18. Februar 2019

Setzen Sie auf die Vorteile der Telematik-baiserten Mietabrechnung.  

Eine nutzungsbasierte Berechnung der Miete oder aber auch die Detektierung einer vertraglich abweichenden Nutzung kann durch IoT effizient unterstützt werden. Ein Beispiel für die nutzungsbasierte Mietabrechnung sind die Berücksichtigung von gefahrenen Kilometern bei Fahrzeugen. Ein Beispiel für die nicht vertragskonforme Nutzung soll aus dem Bereich der Arbeitsbühnen und Stapler angeführt werden: Anlieferungen vor vereinbartem Mietbeginn (z.B. Anlieferung am Freitag, Miete ab Montag) und verzögerte Abholungen nach vereinbartem Mietende sind Alltag im Mietgeschäft, z.B. bei Arbeitsbühnen oder Staplern. Die Nutzung der Geräte durch den Kunden, solange sie da sind, dagegen auch. Das gilt auch für abgestimmte Tage mit Mietaussetzungen oder aber an Wochenenden sowie Feiertagen. Sofern der Kunde den Vermieter nicht über die außervertragliche Nutzung an einem Tag informiert, erhält der Vermieter keine Kompensation für die Mehrnutzung und den Verschleiß der Geräte. Der Vermieter hat dann nur noch die Möglichkeit, über Telematiksysteme die Nutzungszeiten der Mietgeräte nachzuverfolgen. Das zieht häufig lästige, zeitintensive und fehleranfällige manuelle Arbeiten nach sich, um diese außervertraglichen Nutzungszeiten zur Abrechnung zu bringen. Mit Sycor.Rental und dem Einsatz eines Telematiksystems lässt sich dieses Problem lösen. 

Digitales Flottenmanagement

Zu Sycor.Rental gibt es ein Framework, mit dem die abrechnungsrelevanten Nutzungsdaten zu einem Gerät oder Fahrzeug vom Portal eines Telematikdienstleisters oder auch direkt über das Internet in das ERP-System eingelesen, einem Mieteinsatz zugeordnet und vor Abrechnung durch einen Mitarbeiter geprüft sowie dann automatisiert abgerechnet werden können. Die Schnittstelle zum Portal des Anbieters Trackunit GmbH ist bei Sycor.Rental vorkonfiguriert und funktioniert out-of-the box. Außervertragliche Nutzungszeiten werden so detektiert, die Abrechnungsquote erhöht und die Aufwände für Kommunikation und fehleranfällige manuelle Datenerfassung reduziert.

Mit der telematikbasierten Mietabrechnung von Sycor.Rental lassen sich neben der Identifizierung außervertraglicher Nutzungszeiten auch  Abrechnungsmodelle abbilden, die eine Berechnung entsprechend der Nutzung durch den Mieter berücksichtigen. Bleibt ein Gerät oder Fahrzeug einen ganzen Tag ungenutzt, zahlt der Kunde nicht, bzw. nur die sonst vereinbarte Miete. Viele Vermieter haben bereits Telematiksysteme im Einsatz, erweitern die Ausstattung ihrer Flotte oder denken über die Einführung nach. Der kombinierte Einsatz von Sycor.Rental und einem Telematiksystem ist ein  konkretes Beispiel für die Chancen der Digitalisierung zu schlanken Prozessen und Umsatzsteigerungen.

Ihr Ansprechpartner

Jörg Lüthge

Business Development
Rental & More – Sales
+49 170 920 7897

Kontaktformular
X

Unsere Partner

Alle Partner