KarriereKarriere
Sycor Group Logo

Erste Hilfe Schulung

10. April 2019

So viel Spaß hatte ich noch nie auf einer Schulung für Ersthelfer im Betrieb. Sehr gespannt habe ich die Einladung zum Erste Hilfe Training angenommen, um mich als Ersthelferin schulen zu lassen. Mein theoretisches Wissen und vor allem die praktische Übung zum Thema Erste Hilfe waren bei mir schon stark eingerostet. Das letzte Mal habe ich mich damit zu meinem Führerschein in der Schulzeit befasst. Um so begeisterter war ich, wie lebhaft und praxisorientiert die Schulung durchgeführt wurde. 

Der große Besprechungsraum „Hempel“ im Sycor-Neubau war genau der richtige Ort für die Schulung der Ersthelfer. Dort war für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer genügend Raum, um alle erdenklichen Unfall- bzw. Notsituationen, die in einem Unternehmen wie unserem vor kommen könnten, praxisnah zu üben.

Rebeca, unsere Inhouse-Trainerin, war dabei überaus ideenreich und hat viele Handlungsanweisungen gegeben. Außerdem ist sie auch auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen. Ganz nach dem Grundsatz „learning by doing“ wurden Druckverbände angelegt – jeder hatte eine andere Verletzung -, Kreislaufstörungen oder andere Notfälle „behandelt“. Und dann ging es auch ins Außengelände, wo beispielsweise Fahrradfahrern geholfen werden musste, die vom Auto angefahren wurden.

Fehlen durften dann natürlich weder die Herz-Lungen-Wiederbelebung, noch die stabile Seitenlage oder das Üben mit einem Defibrillator. Auch in den Verbandkasten wurde ein Blick geworfen, denn der unterscheidet sich erheblich von denen in unseren Autos. Unfälle im Büro müssen übrigens immer in unserem Online-Verbandbuch dokumentiert werden. Zu finden ist dieses in der Schnellnavigation unseres Intranets.

Zu guter Letzt konnten unsere Ersthelfer ihr Wissen in einem Quiz beweisen. Insgesamt war sehr viel Zeit zum Üben und ganz nebenbei konnten etwaige Berührungsängste erfolgreich minimiert werden. Das Wichtigste ist, dass man überhaupt anpackt, mit dem Patienten spricht und ihm das Gefühl vermittelt, dass man sich kümmert.

Mir wurden alle Berührungsängste genommen und ich habe mit viel Spaß neues Wissen aufbauen können. Natürlich hoffe ich, dass ich mein gelerntes nicht anwenden muss aber wenn es zu einem Notfall kommt werde direkt helfen können und das ist ein schönes Gefühl!

Unsere Autorinnen und Autoren haben sehr unterschiedliche Berufe und kommen aus verschiedenen Bereichen und Standorten von Sycor. Alle schreiben aus ihrer persönlichen Sicht und von ihren persönlichen Erfahrungen.

Mirja Ramola

Personal & Digital Training

Vernetze dich jetzt mit Mirja!

Unsere Partner

Alle Partner