Sycor Group LogoSycor Group Logo
Sycor Group LogoSycor Group Logo
SAM
Neue Microsoft Website zu Produktbestimmungen für Software und Dienste

Neue Microsoft Website zu Produktbestimmungen für Software und Dienste

16. März 2021

Seit März stellt Microsoft Produktbestimmungen und Onlinedienste auf einer neuen Webseite bereit. Diese soll das Handling mit den wichtigen Dokumenten vereinfachen, ist aber noch nicht so nutzerfreundlich wie gedacht. Damit Sie sich zurechtfinden, stellen wir Ihnen in unserem Blogbeitrag die Inhalte der neuen Website vor und geben Hinweise zur Nutzung.  

Bis einschließlich Februar 2021 hat Microsoft die sogenannten Product Terms oder Produktbestimmungen (PTs) sowie Online Service Terms oder Bestimmungen für Onlinedienste (OSTs) auf der Website für die Lizenzbedingungen (Lizenzbedingungen | Microsoft-Volumenlizenzierung) als Dokumente zum Download angeboten. Auf der Website sind auch andere relevante Dokumente zu finden, die die Geschäftsbedingungen bei der Nutzung von Software und Diensten des Herstellers regeln.

Die Produktbestimmungen (PTs) enthalten alle Geschäftsbedingungen für den Erwerb von Lizenzen für Softwareanwendungen und Onlinedienste über Microsoft-Volumenlizenzierungsprogramme. Wenn Sie einen Onlinedienst über ein Microsoft-Volumenlizenzierungsprogramm abonnieren, sind die Bestimmungen für Ihre Nutzung des Dienstes im Dokument mit den Bestimmungen für Onlinedienste (OSTs) sowie in der Lizenzprogrammvereinbarung definiert.

Neue Microsoft Website zu Produktbestimmungen für Software und Dienste

Neue Webseite mit vermeintlich einfacher Navigation

 Mit Veröffentlichung der „Märzausgabe“ der obigen Bestimmungen muss der interessierte Leser nun für Einsicht in die aktuellen Regelungen eine neue Website für die Produktbestimmungen ansteuern. Diese finden Sie unter diesem Link. https://www.microsoft.com/licensing/terms/

Laut dem Hersteller gibt es nun eine einzige Website mit einfacher Navigation. Es war also gedacht, alles leichter und intuitiver zu machen. Wir können diese Erfahrung aber bisher nicht teilen!

Deshalb möchten wir hier eine kleine Starthilfe zur Navigation auf der neuen Seite geben.

Nutzung der neuen Website erfordert Übung

Wenn Sie die neue Website ansteuern, dann stehen Sie den Titel „Welcome to the Product Terms site“.

Im rechten, oberen Bereich (blaue Leiste) können Sie die Website von Englisch (en-US) auf Deutsch (de-DE) oder eine andere Sprache umstellen.

Kollegen arbeiten gemeinsam im Büro.

Um zu verstehen, wie diese neue Website funktioniert und wie die bisher gewohnten Dokumente erstellt werden können, bedarf es schon einer längeren „Einarbeitungsphase“.

Folgende Punkte erleichtern die Arbeit mit der Website:

  • Die Produktbestimmungen (PTs) und Bestimmungen für Online Dienste (OSTs) sind nun in einer Bestimmung zusammengefasst.
  • Ein gewohnter Ausdruck/Download im Word-Format ist möglich, wenn Sie am oberen, rechten Rand der Website die gewünschte Sprache eingestellt und – ganz wichtig – links daneben (rotes Ausrufezeichen) das Programm ausgewählt haben, über welches Sie die Produkte oder Dienste erworben haben, deren Bestimmungen Sie einsehen wollen. Der Ausdruck/Download als Word-Dokument wird durch Klick auf das Druckersymbol rechts neben der Spracheinstellung angestoßen. Das „Wirksamkeitsdatum“ meint hier den Monat und das Jahr, für das Sie die Bestimmungen einsehen möchten.
  • In der Navigation am linken Rand können Sie bestimmte Bereiche auswählen, bzw. in den Fokus rücken. Möchten Sie diese isoliert ausdrucken, zum Beispiel um das Dokument schlank zu halten mit nur für den gedachten Zweck wichtigen Informationen, so können Sie nach einem Klick auf das Drucksymbol rechts oben ausgewählte Bereiche in den Ausdruck einbeziehen.
Neue Microsoft Website zu Produktbestimmungen für Software und Dienste

Sichere Englisch-Kenntnisse aktuell ein Muss

Nicht gut gelöst ist bislang z.B. der Wechsel auf die deutsche Sprache. Die Auswahl der Sprache „German“ führt aktuell nicht dazu, dass auch das zu produzierende Word-Dokument in deutscher Sprache erstellt wird, obwohl der gleiche Text auf der Website sehr wohl in Deutsch dargestellt werden kann.

Wer also ein versendbares Dokument für sich oder seine Kunden bevorzugt oder aus Gründen der Sorgfaltspflicht zur Verfügung stellen möchte, muss sich hier (aktuell noch) mit Englisch begnügen.

Da tröstet der aktuelle Hinweis (Stand: 15.03.2021) nur wenig, dass sich die Website im Moment noch im Aufbau befindet, denn die Produktbestimmungen für März 2021 werden für jeden neu abgeschlossenen Vertrag oder auch neu erstellte Subscription Bestandteil der zu Grunde liegenden Nutzungsrechte und Geschäftsbedingungen. Wohl dem, der als Lizenznehmer vertragssicheres Englisch beherrscht!

 

Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu diesem Thema, möchten nähere Informationen und suchen einen Experten, der Ihnen weiterhilft?

Kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen.

Jürgen Ohlsen

Head of SAM
+49 89 307 730 37

Kontaktformular
X

Unsere Partner

Alle Partner