MicrosoftMicrosoft
Sycor Group Logo
Software Asset management
Gebrauchte Lizenzen: Das sollten Sie unbedingt beachten.

Gebrauchte Lizenzen: Das sollten Sie unbedingt beachten.

14. November 2019

Unser Software Asset Management Experte Erol Anil gibt Ihnen in diesem Blog-Artikel wertvolle Praxis-Tipps im Umgang mit gebrauchten Lizenzen. Sprechen Sie unseren Experten gerne für eine unverbindliche Erstberatung an. Er verfügt über +25 Jahre Erfahrung im Bereich Microsoft Lizenzberatung und kennt sich mit den Vorteilen und Nachteilen von gebrauchten Lizenzen bestens aus.

Der Kauf von gebrauchten Lizenzen kann sehr lukrativ sein. Für alle Unternehmen, die darüber nachdenken, Lizenzen aus zweiter Hand zu nutzen – zum Beispiel gebrauchte Microsoft Lizenzen / Volumen Lizenzen – haben wir drei Praxis-Tipps zusammengestellt: 

1. Setzen Sie bewährte Tools ein!

Der Kauf von Second Hand Software ist eine wichtige unternehmerische Entscheidung. Setzen Sie daher auf ein bewährtes Tool: den gesunden Menschenverstand! Lesen Sie den Vertrag genau durch und achten Sie darauf, ob er all Ihren Anforderungen gerecht wird – und auch, ob Sie alle Vertragsklauseln erfüllen können. Alle Details, die Sie beim Kauf von neuer Software beachten würden, sollten Sie beim Erwerb von gebrauchten Lizenzen ebenfalls genau prüfen.  

2. Schätzen Sie Ihr Risiko richtig ein!

Viele Kunden denken, dass sie sich zur Not auf das Rückgaberecht berufen können – für den Fall, dass der Hersteller wie Microsoft Sie auditiert und die gebrauchten Lizenzen nicht anerkennen sollte. Auch wenn Sie ein Rückgaberecht besitzen, sollten Sie allerdings im Vorfeld prüfen, wer im Fall der Fälle die Schadenersatzforderungen sowie Prozesskosten trägt. Zudem kann es passieren, dass der Softwarehersteller Sie dazu verpflichtet, jeden einzelnen Arbeitsplatz mit neuen und damit meist kostenintensiven Lizenzen auszustatten.  

3. Beim Lizenzverkauf: Versuchen Sie Bestandslizenzen an anderen Stellen im Unternehmen zu nutzen!

Sie spielen mit dem Gedanken, Lizenzen zu verkaufen? Unser Tipp: Prüfen Sie vorher, ob die Möglichkeit besteht, die Lizenzen im eigenen Unternehmen weiter zu verwenden. Dies ist oft sinnvoller, als sie gebraucht zu verkaufen. Die Erfahrung zeigt immer wieder, dass man die Bestandslizenzen verwenden kann, um mit dem Hersteller oder einem Konkurrenz-Hersteller günstige Neuverträge zu verhandeln. 

Haben Sie noch Fragen?

Sie interessieren sich für das Thema Gebraucht-Lizenzen und möchten weiterführende Informationen bekommen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Erol Anil

Managing Director
SYCOR IQ Solutions GmbH
+49 89 307 731 32

Kontaktformular
X

Unsere Partner

Alle Partner