KarriereKarriere
Sycor Group Logo

Fußball-Fans aufgepasst: Die besten Public-Viewing-Adressen an den Sycor-Standorten

15. Juni 2016

Es ist wieder soweit – seit vergangenem Freitag kämpfen 24 Fußball-Teams in Frankreich um den EM-Titel 2016. Unsere Jungs haben bei ihrem ersten Spiel gegen die Ukraine bereits gut vorgelegt und im Stadion für gute Stimmung gesorgt. Für alle Sycorianer, die die EM nicht von der Couch aus verfolgen möchten, haben wir ein paar der beliebtesten Public-Viewing-Locations unserer deutschen Standorte zusammengestellt. In diesem Sinne auf einen unvergesslichen EM-Sommer und viel Spaß beim kollektiven „Schlaaand“ rufen! 

Göttingen

Fußball live und in HD gibt es in der Göttinger Lokhalle: Hier wurde letzten Sonntag das EM-Village eröffnet. Gezeigt werden alle Spiele der Vorrunde sowie alle K.O.-Runden bis zum Finale. Tickets sind für 5 Euro (Stehplatz) und 7 Euro (Sitzplatz) zu erwerben. Auch auf dem Uni-Campus ist Fußball angesagt: Im zentralen Hörsaalgebäude werden für einen Eintritt von 3,50 Euro inklusive Welcome-Shot alle Deutschland-Spiele übertragen. Wer es kleiner und gemütlicher mag, ist in den Restaurants und Bars der Göttinger Innenstadt gut aufgehoben.

München

Ein Garant für meisterhafte Stimmung ist das Olympia-Stadion, das alle deutschen Spiele für 8 Euro Eintritt auf einer 250 qm großen Leinwand ausstrahlt. Die überdachte Haupttribüne bietet 37.000 Plätze und bis zu 12.000 Menschen können sich am Coubertinplatz einfinden. Münchens längste Fanmeile ist die Leopold-Straße mit ihren zahlreichen Lokalen. Weitere Garanten für gute Stimmung sind das Muffatwerk, die Freiheiz-Fan-Party an der Donnersbergerbrücke, das Parkcafé oder der Hirschgarten.

Hamburg

Platz für bis zu 50.000 Fußball-Fans bietet das Heiligengeistfeld in Hamburg. Gemütliche Nachbarschafts-Atmosphäre kommt im Café Bergtags auf. Beliebt sind auch die Biergärten am Landhaus Walter mit Beachclub-Ambiente und der Reeperbahn-Biergarten beim Spielbudenplatz. Eine Allwetter-Location inklusive leckerer Cocktails ist das Aalhaus. Besonders unterhaltsam geht es mitten auf dem Kiez im Kukuun zu – hier kommentieren Comedians und Sportmoderatoren das Spielgeschehen.

Nürnberg

Nürnbergs größte EM-Leinwand steht im EM-Fanpark des Nürnberger Airports. Hier ist auf jeden Fall Party-Stimmung angesagt. Die Arena der Nürnberger Versicherung überträgt auf riesigen Videowürfeln die EM und in der Indoor-Soccer-Halle Kickfabrik kann man außerdem auch selbst aktiv Fußball spielen. Ebenso empfehlenswert: Der Kulturladen Röthenbach und der EM-Garten Tucherhof.

Chemnitz

Wer echte Stadion-Atmosphäre in beeindruckender Kulisse erleben möchte, sollte die EM im Chemnitzer Schlosspark neben dem Miramar verfolgen. Hier werden alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft live übertragen. Auf dem Neumarkt in der Chemnitzer Innenstadt ist ebenfalls Fußball-Stimmung eingezogen – gezeigt werden die Spiele der DFB-Elf auf einer über 40 qm großen LED-Leinwand. Ebenfalls beliebt: Der Diebels-Fasskeller und der Chemnitzer Uferstrand

Stuttgart

Eine Top-Adresse zum gemeinsamen Mitfiebern ist der Schwabengarten in Leinfelden. Für 8 Euro Eintritt erhält man neben Volksfest-Stimmung ein Getränk plus Brezel. Wer eher kleinere Locations bevorzugt, kann auf die Open-Air-Bühne des Mercedes-Museums ausweichen. Französisches Flair kommt im Café Le Théâtre auf. Gefragte Adressen sind ebenfalls die Kulturinsel am Zollamt, der Biergarten im Stuttgarter Schlossgarten, der Palmbeach und der Palast der Republik.

Aachen

Buntes EM-Treiben findet auf dem Aachener Marktplatz statt. Party-People zieht es in die Diskothek Charly Brown und in der Kult-Sportsbar Joe Champs können sich Fußball-Fans zudem auf saftige Burger freuen. Ganz großes EM-Kino gibt es im Cinekarree und gute Aussichten verspricht der Drehturm Belverde. Die größte Fanmeile bilden die zahlreichen Bars im Szene- und Studentenviertel rund um die Pontstraße – beliebt ist zum Beispiel das Café Madrid.

Düsseldorf

Die Düsseldörfer Szene-Location Boui Boui Bilk oder das Schlösser Quartier Bohème sind nur einige von vielen Plätzen, um gemeinsam das deutsche Fußball-Team anzufeuern. Mit einem beeindruckenden Rheinblick punkten die vielen gastronomischen Angebote entlang der Kasematten. Eine gefragte Adresse ist außerdem das Brauhaus EigelStein am Hafen. Die Fan-Meile befindet sich auf dem Rathausvorplatz. Moderator ist hier kein geringerer als Andre Scheidt, der Stadionsprecher von Fortuna Düsseldorf. Karten für die DFB-Spiele gibt es im Vorverkauf für 5 Euro.

Wiesbaden

Ein offizielles Public Viewing gibt es in Wiesbaden nicht – zumindest nicht in der Vorrunde. Fußball-Fans kommen in Bars, Restaurants oder Cafés in der Innenstadt auf ihre Kosten: Zum Beispiel in der historischen Altstadtkneipe Bäckerbrunnen im Herzen von Wiesbaden oder in der American Sportsbar Yours direkt am Marktplatz. Wer beim Fußballgucken eine Wasserpfeife genießen möchte, ist in der Schall und Rauch-Bar gut aufgehoben. Im Kulturpalast wird die EM ebenfalls übertragen.

Unsere Autorinnen und Autoren haben sehr unterschiedliche Berufe und kommen aus verschiedenen Bereichen und Standorten von Sycor. Alle schreiben aus ihrer persönlichen Sicht und von ihren persönlichen Erfahrungen. 

Christiane Meyer

Marketing Managerin

Vernetze dich jetzt mit Christiane!

Unsere Partner

Alle Partner